Alles Klischees

Wir gehen der Sache auf den Grund
 


Archiv: typisch Mann

Die Modetrends für Männer sind kommenden Winter alles andere als grau und langweilig. Bunte Farben, auffällige Prints und Statement-Mäntel sind im Kommen und kleiden Männer in der kalten Jahreszeit. Bei den Männermodewochen in den großen Modehauptstädten waren Anfang des Jahres zahlreiche Trends vertreten. Wir verraten Ihnen, was diesen Winter angesagt ist.
Mann im Mantel

weiterlesen »


Auch dieses Jahr versucht in der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ ein attraktiver Junggeselle die Dame seines Lebens zu finden. Insgesamt 22 Kandidatinnen versuchen über mehrere Wochen und mit verschiedenen Strategien sein Herz zu erobern. Dabei unterscheidet sich die neue Hauptfigur der Sendung nicht nur optisch von seinen beiden Vorgängern.
Mann wird gestylt weiterlesen »


Bei Sexspielzeugen denken die meisten Menschen spontan an Vibratoren oder Liebeskugeln für die Damenwelt. Doch nicht nur Frauen können sich mit Spielzeug vergnügen, auch für die Männerwelt finden sich auf dem Markt inzwischen erotische Spielzeuge in vielen verschiedenen Ausführungen. Nicht nur die klassischen Masturbatoren können dem Man Spaß bereiten, es gibt auch eine Vielzahl anderer Sextoys, die sich für Männer eignen.
Sexspielzeuge sind nur etwas für Frauen? Weit gefehlt, auch Männer kommen auf ihre Kosten weiterlesen »


Sinnlich verführerische Lippen sind nicht nur reine Frauensachen, jedenfalls nicht mehr. Auch Männer greifen immer häufiger zum Pflegestift, wenn es um einen weichen Kussmund geht. Dabei haben echte Kerle ganz eigene Bedürfnisse, was den Lippenbalsam angeht.
Ein Mann pflegt seine Haut weiterlesen »


Wenn Männer krank sind, bricht eine Welt zusammen. Während Frauen sich noch mit hohem Fieber zur Arbeit zwingen, kriechen Männer beim kleinsten Schnupfen unter die Bettdecke, um sich auszujammern – Sagt das Klischee.

Kranke Männer: Wehleidig oder missverstanden? ©Flickr/Claus Rebler

Aber wie sieht die Wirklichkeit aus? Sind kranke Männer wirklich so viel wehleidiger als Frauen? Und wenn ja, gibt es dafür medizinische Ursachen? Oder genießen sie es einfach nur, endlich einmal nicht das starke Geschlecht verkörpern zu müssen und sich stattdessen nach allen Regeln der Kunst umsorgen lassen zu können? Entspricht das Klischee kranker Männer der Wahrheit oder paaren sich hier Vorurteile mit falsch interpretierten Beobachtungen?
weiterlesen »


Die netten Jungs sind die ewigen besten Freunde, die „Brüder“, die sie nie hatte, während die fiesen, unhöflichen Bad Boys alle Frauen abkriegen. Stimmt das, oder bilden sich das ewige Singles einfach nur ein?

In den Filmen kommt es häufiger vor, als einem lieb ist, Han Solo und Leia, Indiana Jones und Willie Scott, Linus Larrabee und Sabrina, Quinn Harris und Robin Monroe – alles Frauen, die einem kaltschnäuzigen Harrison Ford zu Füßen liegen, der wohl mit „Ich weiß“ auf Leias gehauchtes „Ich liebe dich“ das absolute Paradebeispiel eines unsensiblen Klotzes wurde, gleichwohl Sexsymbol für alle ist. Doch das ist Hollywood und Harrison Fords Charme, wie sieht es denn in der realen Welt aus? weiterlesen »


Napoleon, seinerzeit einst der Kaiser der Franzosen, ist der Namensgeber für ein interessantes Phänomen – den Napoleon Komplex. Doch ist es wirklich so, dass kleine Männer versuchen, ihre Minderwertigkeitskomplexe durch ein übergroßes Ego  zu kompensieren? Gibt es ihn überhaupt, den Napoleon Komplex?

Der Begriff wurde durch Alfred Adler, Psychologe, geprägt. Er beschreibt das Verhalten, kleinere Körpergröße durch Statussymbole und/oder Erfolge zu kompensieren. Da Napoleon angeblich nur eine kleine Körpergröße gehabt haben soll, findet der Begriff des Napoleon Komplexes bei ihm Anlehnung.

War Napoleon überhaupt klein?

Tatsächlich war der ehemalige französische Kaiser jedoch gar nicht so unwahrscheinlich klein, wie man immer annimmt. Die Angaben zu seiner Körpergröße, die überliefert sind, schwanken und sind nicht konkret. Jedoch liegen sie immer zwischen 1,66 m und 1,69 m zu einer Zeit, wo nur die Hälfte aller Männer 1,62 m oder mehr maß. Der Kaiser war also eher durchschnittlich bis überdurchschnittlich groß. weiterlesen »


Egal ob in der Umkleidekabine oder in der Herrenrunde vorm Fernseher. Männer machen gern anzügliche Witze und schrauben in Gesellschaft anderer Männer gern den Humor auf Neandertaler-Niveau runter. Oftmals kommt es deswegen allgemein so rüber, als würden Männer mehr über Sex reden als Frauen, doch stimmt das auch?

 Frauen sprechen weniger über Sex als Männer ©Flickr/ mockstar

Männer und Frauen unterscheiden sich wirklich in vielen Themen und Punkten des Lebens. Allgemein wird das Bild geschaffen, dass Sex für Frauen immer etwas sehr emotionales und tiefgreifendes ist. Männer hingegen sollen das körperliche vom Gefühl trennen können und nicht allein deswegen öfter Lust auf Sex haben als Frauen. Sprechen Sie deswegen auch öfter darüber?

weiterlesen »


Gentleman, der wohlgeborene Ehrenmann, der liebenswürdige Aristokrat oder der ausgestorbene Engländer? Bis heute ist gentlemanlike, wer ein gepflegtes elegantes Äußeres hat, zuvorkommend und bescheiden ist und den Frauen charmant die Tür aufhält. Die Gentlemen des 21. Jahrhunderts konkurrieren mit den Bad Boys und werden schnell in die falsche Schublade gesteckt.

Wo verbergen sich die letzten Gentlemen der neuen Generation? ©Flickr gruntzooki

Heute, wo sich deutsche Reggae-Musiker ungeniert Gentleman nennen dürfen und Clowns sich regelmäßig über das etwas steife, englische Vorbild lustig machen, ist zu befürchten, dass die männliche Spezies des Gentleman ausgestorben ist. Wenn sich ein Mann heute zu gut benimmt und anzieht, wird er als schwul abgestempelt. Nur noch einige kleine Gesten und die Symbolik dieses Mythos bleiben bestehen. Doch die richtigen Gentlemen haben ihren guten Ruf eingebüst. weiterlesen »


Wenn Frau mal wieder nur Absagen kassiert und sich jeder angehimmelte Typ als Niete erweist, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Liegt es an mir? Oder liegt es an den Männern, fragt Frau sich dann besorgt?

Schöne Männer sind entweder schwul oder vergeben!? ©Flickr/_staticnomore

Dass schöne Männer grundsätzlich entweder schwul oder bereits längst vergeben sind, hat daher sicherlich jede Frau dieser Erde schon einmal seufzend vermutet. Zumindest hat sich der Gedanke für den Bruchteil einer Sekunde in ihrem Kopf manifestiert, vielleicht nur so kurz, dass sie es gar nicht bemerkt hat. Doch es gibt immer wieder Frauen, die laut aussprechen, was andere nur denken. Und schon ist ein neues Klischee geboren.

weiterlesen »