Alles Klischees

Wir gehen der Sache auf den Grund
 


Archiv: typisch Holland

Die Coffeeshops in Holland sind ein beliebtes Ziel für Marihuana-Freunde aus der ganzen Welt. Hierzulande stehen die Politiker dem Rauschmittel eher skeptisch gegenüber, aber Holland ist ja zum Glück nicht weit weg. Denn dort ist es legal zu erwerben.

Coffeeshops in Holland ©Flickr/r0bz

Aber anders sieht es aus, wenn man mit seinem Gepäck in die deutschen Lande zurück reist. Die Grenzpolizei hält Ausschau nach verdächtig aussehenden Autos, aus denen dicker Qualm dringt und laut Bob Marley ertönt. Selbst Kiffer sind vor keinem Klischee sicher.

Holländische Coffeeshops – Nur Kiffer anwesend?

Drogenpolitisch gesehen sind die Coffeeshops eine gute Sache. Dealer werden von den Straßen fern gehalten, wo sie neben den leichten auch harte Suchtstoffe wie Heroin verkaufen würden. Dank der Coffeeshops ist die Dealerei einigermaßen unter Kontrolle. weiterlesen »


Die eingefleischten Niederlandefans kennen sie wahrscheinlich zur genüge, die holländische Frikandel aus dem Automaten. Doch der schnelle Snack im westlichen Nachbarland geht so langsam zwischen frischen Salaten und Bioprodukten zugrunde. Schade eigentlich, doch nicht verwunderlich.

weiterlesen »


Woran denken Menschen, wenn sie das Wort “Holland” hören?
Vermutlich erstmal an Käse und dann an die schwer beliebten Coffee-Shops, in denen sich legal mit Gras eingedeckt werden kann. Irgendwann dazwischen kommt doch dann aber vermutlich eines der offizielleren holländischen Wahrzeichen – die Tulpe.

weiterlesen »