Alles Klischees

Wir gehen der Sache auf den Grund
 


Archiv: Allgemein

Ein Geschenk sorgt im besten Fall für Freude bei allen Beteiligten. Der Beschenkte freut sich über das Geschenk und der Schenkende wiederum über dessen Freude. Je größer das Geschenk, desto höher ist jedoch auch die Wahrscheinlichkeit, dass der Staat plötzlich seine Ansprüche anmeldet.

Macht Teilen Freu(n)de? Wichtige Tipps beim Schenken weiterlesen »


Kaum ein anderer Berufsstand leidet unter einem ähnlich schlechten Image in der Öffentlichkeit wie Finanzberater. Dabei beruht diese negative Einschätzung zum größten Teil auf nicht gerechtfertigten Vorurteilen. Mit ein wenig Hintergrundwissen ist es nicht weiter schwierig, qualifizierte Berater zu finden, die ihre Kunden in Finanzangelegenheiten kompetent unterstützen
Ein zufriedener Berater
weiterlesen »


Wer unterwegs Aufträge, Formulare, Rechnungen oder Briefe stempeln möchte, für den bieten sich mobile Stempel an. Das Farbkissen ist integriert, so dass der Stempel überall und sofort einsatzbereit ist. Auch die Tage, an denen man seine Kleidung oder andere Unterlagen mit der offenen Stempelplatte verschmutzt, gehören dank der mobilen Taschenstempel der Vergangenheit an.

Stempel

Der Stempel ist noch längst nicht von gestern

weiterlesen »


‘Bist du Linkshänder?’ wird man immer noch erstaunt gefragt als wäre es ein Talent oder so selten, dass man zu wenigen Exemplaren gehört. Vielleicht aber auch, weil man den Linkshändern so einige interessante Eigenschaften nachsagt. 

Linkshänder Baseball, ©flickr/Boston Public LibraryNicht nur kreativer, sondern prozentual auch intelligenter sollen Linkshänder sein, zumindest wenn man nach einer Studie geht in der mehr als 100000 Studenten nach ihren SATs (einem amerikanischen Intelligenztest) geprüft wurden.

Dabei waren 20% der besten Ergebnisse von Linkshändern, davon ausgehend, dass sie im Durchschnitt nur 10% der Testgruppe ausgemacht haben, mehr als beeindruckend.

Linkshänder und Geometrie

Außerdem sollen überdurchschnittlich viele Linkshänder im Bereich von Architekten und Mathematikern, besonders ihre räumliche Koordination ist sehr gut ausgeprägt, natürlich nicht bei ausschließlich jedem Linkshänder. weiterlesen »


Kiffen macht dumm: Wahr oder Falsch?

Autor: Sandra
abgelegt in: Allgemein

Es sieht nicht gut für Jay & Silent Bob oder den Dude aus, denn einer aktuellen Studie nach, büßt man mit dem regelmäßigen Konsum von Marihuana tatsächlich ein paar kostbare Gehirnzellen ein.

In einer Langzeitstudie wurden mehr als 1000 Personen in Neuseeland für 38 Jahre verfolgt. Von ihrer Geburt an Anfang der 70er Jahre bis heute. Zwischendurch wurden sie immer zu ihrem Gebrauch von Drogen befragt, darunter auch Marihuana. weiterlesen »


„Lächel doch mal”, kriegt man öfter mal zu hören und rollt meistens mit den Augen, aber tatsächlich kann so ein Lächeln richtiggehend Wunder vollbringen.

Lächeln verbindet, so kitschig es klingt es stimmt tatsächlich und scheinbar jede neue Studie beweist, dass man beim Lächeln nicht nur ein äußeres, positives Bild vermittelt sondern die gute Laune auch verinnerlicht. weiterlesen »


Das Bild ist populär: der alte verbitterte Opa, die unglückliche Oma, alte Menschen müssen so miserabel sein, der Körper macht nicht mehr mit, Internet macht keinen Sinn und sowieso war früher alles besser.

Schlecht gelaunt im Alter, ©flickr/jesse.millan

Aber stimmt das wirklich? Oder sind es eher die stereotypischen Bilder der Werbe-, Fernseh- und Filmindustrie, die unglückliche, verbitterte alte Menschen nur zu gerne für komödiantische oder dramaturgische Zwecke darstellen? weiterlesen »


Für gewöhnlich wird sie nur den Herren der Schöpfung zugestanden, die berühmte Midlife Crisis, die spontan zum Ferrari Kauf und einer jungen Blondine als Geliebte führt. Was ist dran und haben auch Frauen Midlife Krisen?

Midlife Crisis, ©flickr/Ubi Desperare Nescio

Mitten im Leben erwischt sie den Mann, vorwiegend Ende 40, Anfang 50 scheint sich eine innere Unruhe breit zu machen, die in Spontankäufen, irrationalem Verhalten und einer neu entdeckten Jugendlichkeit enden und nicht selten neu entdeckte Jugendliche als Partnerin mit einschließen. weiterlesen »


Ein leider sehr beliebter Trick, um eine Handlung voran zu treiben, ist die sogenannte Deus ex Machina, gerade in schlechter Literatur und in Hollywood beliebt. Wir geben Hintergründe und Beispiele zum forcierten Happy End.

Amphitheater, ©flickr/Raptor Alpha

Schon der Urheber der Phrase, Horace, sah die „Deus ex Machina” als absolutes Armutszeichen, wenn es um Literatur ging. weiterlesen »


Es ist eine bekannte urbane Legende, dass die Fingernägel und Haare nach dem Tod noch weiterwachsen, aber stimmt das wirklich oder handelt es sich dabei um nichts als Aberglaube?

Fingernägel, ©flickr/khrawlings

Die Vorstellung ist schon unheimlich, dass bestimmte Zellen im Körper nicht sterben sondern sich weiter vermehren und wachsen, dass die Haare wachsen, die Fingernägel, lange nachdem man begraben wurde, diese Idee würde lange Zeit die Gerüchte über Vampire und Zombies nähren. weiterlesen »