Alles Klischees

Wir gehen der Sache auf den Grund
 


Archiv: November, 2011

Die Deutsch-Französische Beziehung ist kompliziert. Stimmt es, dass wir uns gegenseitig hassen?

Die Deutsch-Französische Beziehung ©Flickr/DaveOnFlickr

Die Deutsch-Französische Beziehung ist alles andere als einfach. Sie ist geprägt von vielen Vorurteilen und Klischees auf beiden Seiten. Die Franzosen seien Froschfresser, gute Liebhaber, haben immer eine Kippe im Mundwinkel, ein Glas Wein in der Hand und sprechen keine Fremdsprachen. Dafür reden wir Deutsche oft zu laut, sind unhöflich, trinken nur Bier, essen nur Wurst, unsere Sprache klingt wie Hundegebell und wir haben keinen Humor. Aber hassen Deutsche und Franzosen sich wirklich?
weiterlesen »


Nach 9 1/2 Wochen mit Kim Basinger und Mickey Rourke waren Erdbeeren und Honig über Wochen ausverkauft, aber was viele Leute nicht wahr haben wollten: Nicht alles, was im Film sexy ist, ist auch im wahren Leben anziehend. Wir geben Tipps, was man lieber vermeiden sollte.

Banane/Würstchen

Natürlich ist die bildliche Darstellung von Fellatio ohne das männliche und – ehrlich gesagt – nicht allzu ästhetische – Glied erotisch, wer sieht nicht gerne eine Frau, die sich Penis-förmige Lebensmittel in den Mund schiebt? weiterlesen »


Die netten Jungs sind die ewigen besten Freunde, die „Brüder“, die sie nie hatte, während die fiesen, unhöflichen Bad Boys alle Frauen abkriegen. Stimmt das, oder bilden sich das ewige Singles einfach nur ein?

In den Filmen kommt es häufiger vor, als einem lieb ist, Han Solo und Leia, Indiana Jones und Willie Scott, Linus Larrabee und Sabrina, Quinn Harris und Robin Monroe – alles Frauen, die einem kaltschnäuzigen Harrison Ford zu Füßen liegen, der wohl mit „Ich weiß“ auf Leias gehauchtes „Ich liebe dich“ das absolute Paradebeispiel eines unsensiblen Klotzes wurde, gleichwohl Sexsymbol für alle ist. Doch das ist Hollywood und Harrison Fords Charme, wie sieht es denn in der realen Welt aus? weiterlesen »


Der Berufsstand der Sekretärin ist mit unzähligen Klischees behaftet, wie sie gegensätzlicher mitunter kaum sein könnten. Was stimmt denn dann aber, bitte schön?!

Trippelnde Tippse oder Bürodrache? Die vielen Klischees der Sekretärin ©Flickr/Otäcon

Wenn der Chef mit der Sekretärin Überstunden macht, ist Grund zur Panik angesagt, meinen Viele – Zumindest für die Ehefrau. Doch dies ist nur eine von vielen Geschichten, die uns zum Thema Sekretärin einfallen. In der Tat ist das Klischee dieser Bürokraft äußerst vielfältig und ambivalent. Mal ist sie das naive Dummchen, mal das Büroflittchen, mal der Hausdrache. In diesem Beruf ist man hoffnungslos unterfordert, wenn man mehr tun möchte, als den ganzen Tag nur Kaffee zu kochen, so die gängige Vorstellung. Aber was ist dran an diesen Ideen?
weiterlesen »